Logo Little-Albert-Experiment

Startseite

Little-Albert-Experiment


Die Vorbereitung
Das Experiment
Video
Kritik
Über Little Albert
Über John B. Watson
Bücher

Little-Albert-Experiment

Die Vorbereitung

Bevor das eigentliche Experiment begann, untersuchte John B. Watson mit seiner Assistentin Rosalie Rayner die Gefühlsreaktionen eines 9-monatigen Babys , welches sie Little Albert nannten. Daher stammt auch der Name dieses Experimentes. Zur Vorbereitung zeigte man dem Kleinen etstmals in seinem Leben verschiedene Dinge. Dazu gehörten u. a. ein Hund, ein Affen, eine weiße Ratte, ein Kaninchen sowie Baumwolle, brennende Zeitungen und eine menschliche Maske (hinter der sich Watson selber versteckte) sowohl mit als auch ohne Haare.

Völlig unvoreingenommen kannte der kleine Albert keine Furcht, sondern, wie bei einem Baby in seinem Alter üblich Neugier. Anders war dies allerdings dann, wenn hinter ihm mit einem Hammer auf eine Eisenstange geschlagen wurde.


ähnliche Themen


Psychologische Persönlichkeitstheorien verschiedener Wissenschaftler
(c) 2013 by little-albert-experiment.de Hinweise Impressum